Chemnitzer Geschichtsverein e.V. 1990
 

Willkommen auf unserer Webseite

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Wir möchten Ihnen unsere Projekte und Arbeitsgruppen näher vorstellen und Sie über unsere Angebote und Veranstaltungen informieren. Des weiteren möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere Publikationen und deren Bezugsmöglichkeiten geben. Vielleicht haben wir ja Ihr Interesse geweckt und Sie möchten noch mehr über uns erfahren. Bitte kontaktieren Sie uns.

Aktuelles

Unsere Geschäftsstelle ist nur noch am Dienstag besetzt.

Am 21. September 2018 haben Dr. Sebastian Liebold und Dr. Wolfgang Uhlmann das Buch "Chemnitz - Streiflichter der Stadtgeschichte" der OB von Chemnitz Barbara Ludwig übergeben.

Foto: Anne Gottschalk/Stadt Chemnitz


Die Bilder von der Buchvorstellung: "Chemnitz - Streiflichter der Stadtgeschichte" und vom Stadtfest sind online, siehe Bildergalerie...

Die Bilder vom  Sommerfest des Chemnitzer Geschichtsvereins vom 9. Juni 2018 sind online, siehe Bildergalerie...

Der Veranstaltungskalender für 2018 ist online siehe Termine...

Die Preisträger des Weidlich-Wettbewerbes sind online siehe Weidlich-Wettbewerb... und Bildergalerie...

 

Termine - Vorschau

Januar

Donnerstag, 31. Januar 2019, 18:00 Uhr
Vortrag/Lesung „Ein Chemnitzer Volkstribun - Der Sozialist und Anarchist Johann Most“
Frank Harreck-Haase
Ort: Volksbank Chemnitz, Innere Klosterstraße 15, Vortragssaal 4.OG
Beginn: 18.00 Uhr, Zugang ab 17.30 Uhr über Innenhof

Dieser Vortrag taucht in die Zeit zwischen 1860 und 1910 ein, in der sich die Menschen
aufmachten, die Gesellschaft zu verändern. Eine der schillerndsten und interessantesten Figuren
dieser Zeit war Johann Most, der bis zu seinem Ausschluss aus der SDAP zu den bedeutendsten und
einflussreichsten Politikern der damaligen Sozialdemokratie gehörte und später einer der führenden
Vertreter des modernen Anarchismus wurde. Es fasziniert das lebenslange Engagement eines
Mannes, der mit seiner Art Menschen begeistern konnte, der aber auch seiner Sache alles
unterordnete und dabei unzählige Haftstrafen in Kauf nahm. Heute ist sein Wirken jedoch auch in
Chemnitz weitgehend vergessen.
Der Vortrag streift den Werdegang Johann Mosts von der Geburt in Augsburg über sein späteren
Stationen bis zu seinem Tod in den USA. Vor allem aber geht der Vortrag auf seine wichtige und
prägende Chemnitzer Zeit ein, in der er für die Arbeiter ein gefeierter Volkstribun, für das
Bürgertum und die Regierung aber Staatsfeind war.
Frank Harreck-Haase liest dazu kurze Passagen aus seiner umfassenden Johann Most Biographie,
ergänzt dies mit vielen interessanten Details der damaligen Zeit und unterfüttert das alles mit vielen
Bildern zum historischen Chemnitz und zu Johann Most.


Februar

Donnerstag, 28. Februar 2019, 18:00 Uhr
Vortrag „Wie wir in Sachsen Schulanfang feiern - Bräuche und Traditionen seit 100 Jahren“
Regina Doerffel
Ort: Volksbank Chemnitz, Innere Klosterstraße 15, Vortragssaal 4.OG
Beginn: 18.00 Uhr, Zugang ab 17.30 Uhr über Innenhof


März

Donnerstag, 14. März 2019, 18:00 Uhr
Gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtarchiv
Vortrag „Die Chemnitzer Klosterleute: Bauern - Bedienstete - befreundete Laien“
Dr. Thomas Schuler
Ort: Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz, Stefan-Heym-Platz 1, Vortragssaal 5. OG
Beginn: 18.00 Uhr

Samstag, 30. März 2019
Exkursion zur Geschichte des Kleingartenwesens, Andrea Kramarczyk, Roland Kaden
Treffpunkt: Gaststätte Geibelhöhe, Geibelstr. 153
Anmeldung und Informationen über die Geschäftsstelle des Vereins.